logotype

Als zweifacher Papa weiß ich, dass eine Wickeltasche ein extrem nützliches Teil ist. Zum einen, weil man so mit einem Griff alles Wichtige dabei hat und zum anderen, weil es ein klein wenig Ordnung in die Chaosbude bringt.

So eine Wickeltasche bräuchte ich für mein Werkzeug. Dann hätte ich auch den passenden Maulschlüssel schnell zur Hand und müsste nicht erst die ganze Werkzeugtasche ausleeren. Weil Alex im Moment leider genausowenig Zeit für ihre Hobbies hat wie ich, musste ich wohl oder übel heute nähen lernen. Also ran ans Werk.

Nummer 1: Werkzeugwickeltasche für die Maulschlüssel:

K640 20170311 103501   K640 20170311 103510

Erst den Rand abnähen. Quasi n Lappen herstellen.

K640 20170311 104337   K640 20170311 111445

Umklappen und das untere Stück schräg abschneiden. Dann einzelne Fächer nähen, damit die Schlüssel nicht alle durcheinanderpurzeln.

K640 20170311 115503   K640 20170311 120616

Die ganze Tasche etwas in der Breite kürzen und oben ein weiteres Stück drannähen. Dann Druckknöpfe dran tüddeln.

K640 20170311 120626   K640 20170311 120648

Zuklappen. Aufrollen. Fertig.

Nummer 2: Werkzeugwickeltasche für die Zangen

K640 20170311 135735   K640 20170311 135743   K640 20170311 135758

Nummer 3: Werkzeugwickeltasche für "Spezialwerkzeug und Kleinkram"

K640 20170311 132031   K640 20170311 132104   K640 20170311 132121

Nähen ist garnicht so schwer, wie anfangs gedacht. Und meine Eier sind auch nicht abgefallen (hab extra nachgesehen..).

 

 

 

Melde Dich an um zu kommentieren

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento
2018  www.heerlichedinge.de  globbers joomla templates