logotype

K640 DuoOnTour2017

Immer wieder liest man im Netz über Louis, wenn es um Motorrad- oder Mopedbekleidung und Gepäckunterbringung, Helme und ähnliches Zubehör geht. Jetzt habe ich den Laden auch einmal unsicher gemacht und ein paar wichtige Dinge bestellt, damit ich nicht nur mit den Klamotten am Leib auf Tour fahren muss.

Zuerste einmal habe ich acht Ösen gekauft, die man an verschiedenen Stellen mit M8-Schrauben befestigen kann. Zusätzlich vier passende Spanngurte. Die Ösen habe ich an verscheidenen Stellen an vorhandenen Schrauben befestigt, das Gurtband durchgezogen, damit alle Gepäckteile auch ordentlich verschnürt werden können und mir nicht während der Fahrt abrauschen. Bei der ganzen Packerei ist es mir wichtig gewesen, dass ich nicht ins Duo reinspringen muss, weil alles Gepäck auf dem Beifahrersitz und im Fußraum liegt. Also möglichst viel dort zu befestigen, wo es nicht stört.

K640 20170313 134210

Zuerst einmal alles Campingzeugs in den Kofferraum geschmissen. Das war nur ein erster Versuch, wie viel da eigentlich reingeht. Fazit: Erstaunlich viel! Alles an Campinggedöns, was ich bisher hier aufgelistet habe! Das geht aber bestimmt noch ordentlicher und platzsparender - mal sehen.

K640 20170315 215654   K640 20170315 215706

K640 20170315 215638   K640 20170315 215616

Natürlich werde ich um Gepäck auf dem Beifahrersitz und evtl. auch im Fußraum nicht ganz vorbeikommen. Deshalb wanderten die ersten Ösen an diese Stellen. Jetzt kann ich ein Gepäckstück mit drei Punkten auf dem Beifahrersitz verzurren und zusätzlich auch eins -ebenfalls durch drei Punkte gesichert- im Fußraum vor dem Beifahrerplatz.

Das beschriebene Wurfzelt hatte ich den Maßen nach so ausgesucht, dass es unter den Kofforraum des Duos passt. Also wurde anschließend noch einmal genäht, damit das Teil dort auch während einer längeren Tour unbeschädigt bleibt.

K640 20170318 160228   K640 20170318 160239   K640 20170318 160246

Dieses Teil aus wasserabweisendem Stoff wird mit den Ösen an vorhandenen Schrauben unter die Duo geschraubt und nachher mit dem Haken an einem kleinen Winkel unterm Kofferraum verschlossen. Das Zelt wird einfach hereingeschoben und kann so schnell ausgepackt und wieder verstaut werden.

K640 20170318 161141a   K640 20170318 161243   K640 20170318 161404b

Erste Probetouren über meine heimischen Rennstrecken waren absolut erfolgreich!

Zu guter letzt hatte ich die Idee, eine Tasche auf Udos Hintern zu befestigen. Zwei Spanngurte laufen dafür durch je eine Öse an den Querstrebenbefestigungen in der Duo und durch je eine Öse unter dem Kofferraum. Jeweils natürlich wieder an bereits vorhandenen Schrauben befestigt. Die Gurte reichen, um in der Mitte noch einmal um die Tasche gelegt und festgezogen zu werden.

K640 20170318 161440   K640 20170315 215451

Das Heckblech muss ich noch mit weichem Flies oder ähnlichem gegen die Tasche schützen, aber ansonsten waren auch hier die ersten Probefahrten erfolgreich! Hält astrein!

 

 

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento
2017  www.heerlichedinge.de  globbers joomla templates