logotype

Nach den ersten Fahrversuchen wurden mir zwei Dinge klar:

1. Das Teil ist geil!

2. Das Teil ist alt!

Am meisten ärgerte die Leistung. Die war schlichtweg nicht vorhanden. Im ersten Gang kam ich überall hin, aber der zweite war kaum zu gebrauchen. Den dritten Gang habe ich liebevoll "Abbremsgang" getauft, denn zum beschleunigen taugte er wirklich nicht.

Also wurde der akf-shop geplündert. Vom Getriebeöl -übrigens HLP 46 und nicht das normale Zeug- über Kondensator, Teillastnadel, Halbmond und Wellendichtringen bis hin zur neuen Zylinder-Kolben-Garnitur wurde bestellt. Anschließend begann für mich die Lehrzeit. Der Ausbau der meisten Teile geht ja noch. Nur wie gehören die Teile wieder zusammen? Und dann brauchte ich noch Werkzeug wie Polradabzieher, Führungsdorn und Fühlerlehre. Dank einiger Zeit auf Simsonseiten und diversen Anmeldungen in entsprechenden Foren weiß ich jetzt, welchen Sinn diese ganzen Teile erfüllen. Aber erst einmal stand ich da, wie ein Ochs vorm Berg. Wie ein Wessi vor nem Ossi-Moped halt :)

                     

 

 

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento
2017  www.heerlichedinge.de  globbers joomla templates