logotype

Dann konnten endlich die ersten vorsichtigen Fahrten beginnen. Vorsichtig, weil der neue Zylinder sich erst einmal an seinen Platz gewöhnen sollte. Aber zu meiner Freude konnte ich schon nach kurzer Zeit feststellen, dass sich die Arbeit bisher echt gelohnt hatte. Vielleicht auch, weil ich die Kette erneuert und das vordere Ritzel ausgetauscht hatte -vorher waren es zwei Zähne zu viel-, spürte man, dass Udo jetzt echt vorwärts wollte!

Aber dann ging nichts mehr. Es ging kein Gang mehr rein, und auch keiner mehr raus. Nicht das erste und auch nicht das letzte Mal schob ich die Duo quer durch Schreckenberg nach Hause in die Garage.

Nachdem das Öl wieder einmal abgelassen war und der Kupplungsdeckel abgenommen war, fand ich das Problem doch recht schnell: Die alte, fehlende Spannplatte fehlte doch nicht wirklich. Sie hatte sich unter der Blattfeder verkeilt und deshalb konnte ich nicht mehr schalten. Wo ich schon einmal dabei war, wurden die fehlenden Kugeln ersetzt, die Blattfeder zerbrochen und ebenfalls ersetzt.. die Gänge schalteten nach einer erneuten Einstellung wieder sauber durch.

Wie die Lagerscheibe, der Kugelring, die Schaltscheibe und die Blattfeder zusammengehören, ist in dem Buch "Simson - Roller Schwalbe" von Erhard Werner klasse beschrieben. Das Buch wird unter Simson-Fans liebevoll einfach nur "DAS BUCH" genannt. Es hilft wirklich in vielen, den meisten Fällen, enorm weiter.

 

 

 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento
2017  www.heerlichedinge.de  globbers joomla templates